From me to you... Friday, 20. October 2017, 23:07

Menu
Home
Hypnokosmetik ®
Poems
Prosa
Thoughts & philosophy
TV & Presse
From me to you...
Algordanza
Kontakt
Impressum
From me to you...
POESIE...

von Monika-Andreea Hondru


Niemand da...

Über die Wangen kullerten Tränen...
Gedanken ziehen sich weit weg in Wellen...
In meinem Herz suche ich mein Glück
Du bist nicht da, Du bleibst zurück !

Ist niemand da, und bin wieder allein
Gehöre nur mir, bin nicht mehr dein !
Meine Seele küsst die Wunden in meinem Herz
Ist niemand da, nur ich mit meinem Schmerz...

Die feuchte Nacht lässt Regentropfen
Ich muss meine Seele wieder opfern
Für dieses Leben, wo ich nichts habe
Sie verdunkeln sich in schwarzer Farbe

Niemand da für einen Kuss, oder ein schönes Wort...
Niemand da für die Liebe an diesem Ort
Niemand und niemand mehr für mich
Ich bin ganz allein und ohne Dich !

Niemand da, nur Tränen überall...
Ich lebe hier, hab' keiner Wahl !
Niemand da, nur ich selbst mit mir
Die Erinnerungen bleiben fort und wir ?!

Wir sind nicht mehr, vorbei und aus...
Du willst mich nicht, und schmeißt mich raus !
Ich gehe weg, ich bleibe weit und fern
Die Liebe stirbt, Du hast mich nicht mehr gern !

Gummersbach / 22.08.2010 um 21:45 h.



Sehnsucht...

Sehnsucht in mir, so nah und weit...
Ein Stück verloren durch die Zeit
Noch mehr so viele Fragen...
Und ich kann nichts sagen !

Sehnsucht, zerbrechlicher Traum
In meiner Hand weint ein Baum
Mit Liebe streichelt er mich
Und spricht leise zu sich...

Sehnsucht ! Sehnsucht ohne Dich !
Du bist so einsam wie ich...
Es regnet und ich falle hin
Die Zukunft hat in uns keinen Sinn...

Sehnsucht zerbricht und ich weine
Mein Herz fühlt sich wieder alleine,
Sehnsucht, die Schatten deiner Haut
Pocht heiß und noch mehr laut...



LIEBE... ist nichts als Liebe !

Liebe ist nichts als Liebe in sich
Wenn die Küsse greifbar sind...
Liebe ist wenn aus 2 nur 1 wird !
Liebe ist nur Du und allein ich !

Liebe ist unmöglich ohne Dich zu leben,
Liebe ist mit Dir an meiner Seite zu gehen...
Bin nicht mal richtig aufgestanden,
Du bist da und mit Liebe bereit mich aufzuladen...

Liebe ist wenn der Andere da ist und noch mehr
Wenn man die Ziele zusammen verfolgt und so sehr...
Die Liebe ist alles für's Herz und Seele !
Und ohne sie würde ich sterben, wenn so wäre...

Liebe ist nichts als Liebe für Dich
Liebe ist alles und überall für mich
Liebe nichts als Liebe, bist Du
Liebe, ein Stück reicht nicht nur...
Verlangt immer nach alles und viel mehr
Weil ich liebe Dich so sehr !

Gummersbach / 23.08.2010



Ich nahm die Liebe nicht...

Ich nahm deine Liebe nicht !
Meine Augen werden durchsichtig ins Licht
Und die Erinnerungen spiegeln ins Glas
Ich gehe allein und Du verlierst wieder den Maß...
Betrunkene Gefühle lassen sich mit dem Wind fliegen
Und neben mir zwei anderen Armen liegen...
Sie lassen mich nicht mehr los !
Und ich frage mich: was ist mit Dir bloß ?!
Wieso suchst Du immer noch nach mir ?!
Wieso träume ich in der Nacht von Dir ?!
Ich nahm die Liebe nicht mit mir...
Sie ist da... Ich bin weit weg und hier !
Lass mich los, weit weg gehen...
Ich will niemand mehr sehen !

Ich nahm die Liebe nicht in mein Herz !
Fragen über Fragen... Nur der Schmerz...
Bleibt tiefer, und tiefer in der Zeit !
Meine Schritte entfernen sich sehr weit...
Meine Seele verschwindet wie Sand,
Und der Traum bleibt gezeichnet an der Wand
Ich nahm die Liebe nicht in meinem Land
Jetzt hält mich jemand anderen an die Hand !
Und deine Augen schließen sich zu und einsam im Dunkeln
Wo ist die Glückseligkeit und das liebenden Funkeln ?
Gedanken über Gedanken kreisen in deinen Kopf
Der Abgrund deiner Traurigkeit ist tiefer als einem Topf...

Ich nahm die Liebe nicht und ging alleine...
Du warst im Leben noch nicht auf deine Beine
Ich nahm die Liebe nicht, ich hab' sie Dir gelassen
Jetzt hast einen Grund mehr mich zu hassen...
Ich liebte Dich, aber Du hast nicht verstanden
Dein Geist will in meine Nähe noch wandern
Der Mond hat sich in meiner Hand versteckt
Und deine blutigen Wunden ganz still schleckt
Ich nahm deine Liebe und erbitterter Hass nicht !
Sie bleiben nur in Dir, ziemlich tief und dicht
Wie die Regentropfen vom mein Gesicht
Sie küssen mich bis morgen früh ans Licht !

Gummersbach / 31.08.2010



Ein Stück Vergangenheit...

Die Nächte werden weiß und bedeckt mit Träume... Sie holen ein Stück Vergangenheit aus uns zurück, und küssen mich mit illusorischen Bildern, die nur ich in meinem Selbst sehen kann... Ich wache auf, es ist schon halb sechs. Mein Schlaf ist weg und die Gedanken schleichen sich in meinem Bett. Ich bin allein, mehr oder weniger... Und ein Stück Vergangenheit kommt zurück aus meinem Traum. Ich weiß es nicht wieso, ich weiß nichts mehr, und es würde mir am liebsten Freude machen, wenn ich zu all diesen Gedanken einen Strich zaubern könnte, und sie für immer verschwinden lassen. Aber Du lässt nicht zu ! Du willst nicht, und kommst zu mir durch den so vielen Träumen, die ich sie in der Nacht hab' und manche kann ich sie nicht mal mehr fangen... Sie gehen mir verloren so wie Du selbst...
Es ist fast sechs Uhr morgens ! Ich schreibe diesen Zeilen in meinem iPhone, die Technologie ist sehr weit und schafft alles was man braucht um die Gedanken nicht verloren zu gehen, und die Kommunikation bleibt immer, egal in welcher Form sie ist. Nur unsere Kommunikation versagte nach kurzer Zeit. War ich schuld oder Du ?! Die Schuldgefühle platschen laut in meinem Kopf und ich denke an meinem Traum, wo ich Dich traf... so liebevoll und verführerisch, in meine Nähe. Ein Traum der holt wieder ein Stück Vergangenheit in mir zurück! Ein Traum oder mehr als das ?! Mein Traum sehnte sich nach Dir und läßt mich nicht schlafen... In dieser Nacht, ich habe wieder von Dir geträumt...

Gummersbach / 01.09.2010 um 6:11h.



Schau mal genauer hin...

Mein Leben vergeht ohne Sinn...
Schau mal genauer hin !
Ich suche nach meinem Glück...
Und komme wieder zu Dir zurück !

Du denkst ich hab' schon alles hier...
Aber Du siehst nicht die Leere in mir !
Du weißt nicht von meinem Schmerz
Sie versteckt sich tief in meinem Herz !

Tränen aus Glas bleiben auf mein Gesicht
Gerade aus geht leider nicht !
Mein Blick kristallisiert mein Sein
Ich und ich selbst bleibe hier allein...

Schau mal genauer hin... Und sag mir :
Wieso die Liebe endet einfach hier ?!
Schau mich genauer an und küsse meinen Tränen
Der Schmerz lässt meine Seele in Fasern sich zerlegen !

Gummersbach / 22.09.2010



ACHTUNG !!! Alle Bilder, Texte und Videos auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht. Eine Weitergabe dieser Sammlung (auch auszugsweise) auf Downloadseiten, auf Datenträgern oder als Sammlung über elektronische Medien ist ohne eine schriftl. Genehmigung nicht gestattet. 
© 2008-2016 hondruart.com All rights reserved.
Web Design & Web Programing by CipSoft.ro

eXTReMe Tracker